• Haus der Athleten
  • Zeppelinstraße 114
  • 14471 Potsdam
  • [0331] 97910111
  • stadtsportbund@potsdam.de

Glückwünsche

Unsere Nachwuchssportler/-innen 2018!

15.01.2019  News, Pressemitteilungen, Glückwünsche

Auf dem 21. Stadtsportball am 12.01.2019 in der MBS Arena Potsdam wurden wieder die erfolgreichsten Nachwuchssportler/-innen des vergangenen Jahres ausgezeichnet! Neben dem sportlichen Rahmenprogramm und der Ehrung von ehrenamtlich Engagierten, gab es natürlich auch Tanz zu Live-Musik!

Artikel pnn 13.01.2019 Artikel MAZ 13.01.2019

Ute Goldberg ist neue Vorsitzende des Stadtsportbundes / Dr. Lutz Henrich wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt

11.04.2018  Glückwünsche, Neues aus der Geschäftsstelle, News, Pressemitteilungen

Wir gratulieren Ute Goldberg zur Wahl und freuen uns ebenfalls über die Ernennung von Dr. Lutz Henrich zum Ehrenvorsitzenden des SSB. Weiterhin begrüßen wir Frau Dr. Iris Gerloff und Frau Ronny Rieger als neue Mitglieder des Vorstandes.

Artikel MAZ 10.04.2018 Artikel pnn 11.04.2018

Paralympisches Schwimmteam des SC Potsdam schreibt Geschichte bei Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

22.11.2016  News, Glückwünsche

Mit 8 Gold-, 14 Silber- und 14 Bronzemedaillen, die durch zahlreiche persönliche Bestleistungen erschwommen wurden, konnten die Potsdamer Aktiven zufrieden nach Hause fahren. Auch wenn Maike Naomi Schnittger und Torben Schmidtke als Paralympicsmedaillengewinner noch pausierten, konnte das Potsdamer Team erneut auf sich aufmerksam machen.


Hintze mit Doppel-Gold bei Deutschen Kurzbahnmeisterschaften

20.11.2016  Glückwünsche, News

Johannes Hintze gewann am vergangenen Wochenende bei den 22. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften die Strecken über 400m Lagen und 200m Freistil. Christian Diener sicherte sich den Titel über 100m Rücken und holte Silber über 50m Rücken. Herzlichen Glückwunsch!


Potsdamer HipHopper vom RokkaZ e.V. sind Weltmeister

24.10.2016  News, Glückwünsche

Bei den HipHop-Weltmeisterschaften der IDO, die vom 19.-23.Oktober in Graz (Österreich) stattfanden, konnte sich die Smallgroup "Five'N'One" durchsetzen und wurde zum 8. Mal Weltmeister.