• Haus der Athleten
  • Zeppelinstraße 114
  • 14471 Potsdam
  • [0331] 97910111
  • stadtsportbund@potsdam.de

„Sportsympathiegewinner 2018“ - Sportland Brandenburg sucht seine besten Ehrenamtler

05.10.2018  Pressemitteilungen, News, Neues aus der Geschäftsstelle

Rasen mähen, Wäsche waschen, Wettkampf organisieren – für die ehrenamtlichen Helfer des Brandenburger Sports gibt es immer etwas zu tun. Doch egal, ob nun Zeugwart, Übungsleiter oder Schatzmeister - ihr Wirken findet fast ausschließlich abseits des sportlichen Wettkampfs und damit außerhalb des Scheinwerferlichts statt.

Ja, es gibt sie noch, diese leisen, unscheinbaren Helfer, die sich im selbstlosen Einsatz für den Sport engagieren und im Kleinen das große Ganze am Laufen halten. Die Tausenden von Zeugwarten, Schatzmeistern oder Übungsleitern, die es allen Aktiven in Brandenburg erst ermöglichen, sich selbst zu verwirklichen und um persönliche Siege und Medaillen zu kämpfen. Medaillen indes gibt es für die fleißigen ehrenamtlichen Unterstützer nie – oder besser fast nie. Denn die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH hat bereits vor vielen Jahren gemeinsam mit dem Landessportbund Brandenburg einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der genau diese Lücke schließt und nun bereits zum 15. Mal die „Sportsympathiegewinner“ sucht.

Noch bis zum 31. Oktober 2018 können Brandenburger Sportvereine und -verbände ihre Favoriten benennen. Auch Eltern und Vereinsmitglieder können leidenschaftlich Engagierte, die selbst in Ausnahmesituationen und abseits des normalen Alltags immer für ihren Sport und ihren Verein zur Stelle sind, nominieren. Die Bewerbungen mit schriftlicher Begründung sind zu Händen von Antje Edelmann an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam oder per E-Mail an edelmann@lotto-brandenburg.de zu senden.

Die drei Gesamtsieger erhalten von Lotto Brandenburg 500 Euro für ihre Vereinskasse, einen Siegerpokal sowie jeweils zwei Tickets für die große Sportgala des Landes am 08. Dezember 2018 in der Potsdamer Metropolis Halle (inklusive Hotelübernachtung). Weitere 17 Platzierte werden im kommenden Jahr auf einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region geehrt und dürfen sich über einen Siegerpokal, eine Urkunde sowie über jeweils 350 Euro Vereinsgeld freuen.