• Haus der Athleten
  • Zeppelinstraße 114
  • 14471 Potsdam
  • [0331] 97910111
  • stadtsportbund@potsdam.de

Pressemitteilungen

Boxer des SV Motor Babelsberg werden erstmals Deutsche Meister!

04.04.2016  Glückwünsche, Pressemitteilungen, News

Im entscheidenden Duell gegen den Nordhäuser SV setzen sich die Potsdamer am vergangenen Samstag in allen sieben Kämpfen durch, und konnten erstmals in der Vereinsgeschichte die Deutsche Meisterschaft gewinnen. Glückwunsch Jungs!

Artikel MAZ 03.04.2016

Hans Grodotzki wird 80.

04.04.2016  News, Pressemitteilungen, Glückwünsche

Der zweifache Silbermedaillengewinner feiert seinen 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch

Artikel MAZ 01.04.2016

Alles Gute zum 65. Geburtstag

23.03.2016  Pressemitteilungen, News, Neues aus der Geschäftsstelle, Glückwünsche

Wir gratulieren unserem Vorsitzenden Dr. Lutz Henrich zu seinem 65. Geburtstag. Neben einer schönen „arbeitsfreien“ Zeit, wünschen wir viel Gesundheit und Erfolg bei den zukünftigen Aufgaben.

Artikel MAZ 23.03.2016

Richtfest für Turnhalle am Holländischen Viertel

15.03.2016  Pressemitteilungen, News

In der Potsdamer Kurfürstenstraße wurde am Montag die Richtkrone auf den Rohbau der neuen Sporthalle gehoben. Der zweigeschossige Bau soll spätestens ab Herbst 2016 den Schülern von drei Schulen zur Verfügung stehen. Die Kosten für den Neubau und die Gestaltung der Außenanlagen belaufen sich auf 5,8 Millionen Euro.

Artikel MAZ 15.03.2016

Förderprogramm für Vereine - Kommunales Investitionsprogramm (KIP)

11.03.2016  News, Pressemitteilungen, Neues aus der Geschäftsstelle

Mit 15 Millionen Euro unterstützt die Landesregierung bis 2019 den Bau oder die Sanierung von vereinseigenen oder gepachteten Freizeit- und Sportanlagen in Brandenburgs Kommunen, die sich außerhalb der Fördergebietskulisse „Ländlicher Raum 2014-2020“ (LEADER-Richtlinie, Goldener Plan Brandenburg) befinden. Damit richtet sich das Programm an Vereine im städtischen bzw. berlinnahen Raum. Bis 2019 stehen jährlich etwa 3,75 Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel werden in Form von Zuschüssen (75% Landesförderung / 25% Eigenmittel) eingesetzt. Die Anträge von Vereinen werden über den Landessportbund Brandenburg e.V. (LSB) bewilligt. Vereine müssen ihre Voranträge allerdings zunächst an den zuständigen Kreis- oder Stadtsportbund richten. Dieser erstellt anschließend eine Prioritätenliste, aus der der LSB die Förderprojekte auswählt. Geplant sind insgesamt zwei Förderetappen.

Link zum Förderprogramm